Chromium elementary OS 6 installieren

Dieser Beitrag beschreibt schrittweise, wie man Chromium unter elementary OS 6 Odin installieren kann. Als Flatpak oder per PPA kann man Chromium beziehen.

Der Chromium Web Browser ist bekanntermaßen ein im Google-Umfeld entwickelter Browser, welcher der relativ freizügigen Open-Source-Lizenz BSD unterliegt und dessen Quellcode sich daher einsehen lässt. Chromium dient dabei insbesondere als Grundlage für Google Chrome, der Quellcode wird aber auch von anderen bekannten Browsern wie Vivaldi oder Opera verwendet.

Ubuntu, der Unterbau von elementary OS, ist seit einiger Zeit dazu übergegangen, Chromium nicht mehr im Debian-Paketformat (deb) anzubieten, sondern nur noch über den Snap Store von Canonical. Hintergrund dürfte sein, dass Canonical, also das Unternehmen hinter der Ubuntu-Distribution, versucht, den hauseigenen Snap Store "voranzubringen" - um es vorsichtig zu formulieren. Das hatte zum Beispiel auch bei Linux Mint zu bissigen Kommentaren geführt und dazu, dass Chromium im Minz-Linux zwischenzeitlich nicht über die offiziellen Repositorys verfügbar war und nur mit zusätzlichen Einrichtungsschritten installiert werden konnte.

Aufgrund dieser Umstände und weil elementary OS neben dem Debian-Paketformat auf Flatpak und eben nicht Snap als weiter Paketquelle setzt, ist Chromium in elementary OS 6 nur mit zusätzlich Schritten installierbar.

Installation von Chromium über ein PPA

Eine Möglichkeit um Chromium unter elementary OS 6 zu installieren ist die Verwendung eines Personal Pakage Archives, kurz PPA. Dies hat den Vorteil, dass man Chromium als deb-Paket installieren kann und die installierten Pakete anschließen zum Beispiel bei der Systemaktualisierung über das Terminal berücksichtigt und automatisch auf den neuesten im PPA verfügbaren Stand aktualisiert werden. Darüber hinaus wird Chromium bei diesem Installationsweg nach dem Start des Browsers auch korrekt im Dock über nur ein Icon angezeigt und die Anwendung steht für alle Nutzer des Rechners zur Verfügung.

Nachteil ist, dass das Einbinden fremder PPAs prinzipiell ein Sicherheitsrisiko darstellt, insbesondere da das nachfolgend genutzte PPA inoffiziell und nicht von den Chromium-Entwicklern selbst ist - soweit ich weiß existiert ein offizielles PPA oder Repository für Ubuntu nicht.

Die Installation von Chromium über ein PPA gelingt mit den folgenden drei Anweisungen im Terminal:

sudo add-apt-repository ppa:xtradeb/apps
sudo apt-get update
sudo apt install chromium-browser --install-suggests

"--install-suggests" empfele ich als Anhang für die Installationsanweisung, da so - nomen est omen - empfohlene Pakete automatisch mit installiert werden. Dies ist insbesondere für die Sprachunterstützung hilfreich, so wird Chromium dann direkt mit deutschen Menüs anstatt auf Englisch eingerichtet.

elementaryOS Chromium 01Terminal

Chromium in elementary OS 6 installieren als Flatpak

Da die Entwickler von elementary OS selbst mit vielen ihrer Anwendungen inzwischen auf Flatpak setzen, lässt sich auch Chromium leicht als Flatpak unter elementary OS 6 Odin installieren. Das gelingt mit wenigen Klicks, indem man auf dieser Flathub-Internetseite "Install" wählt, die heruntergeladene Datei mit einem Doppelklick öffnet und anschließend die "nicht vertrauenswürdige" Anwendung mit einem Klick auf "Trotzdem installieren" einrichtet.

elementaryOS Chromium 02Flathub

Ebenfalls ist die Flatpak-Installation im Terminal möglich mit:

flatpak install flathub org.chromium.Chromium

Nachteilig bei der Installation von Chromium als Flatpak unter elementary OS ist, dass die Installation nur für den jeweiligen Nutzer vorgenommen wird. Verwendet man den Rechner mit mehreren Konten oder teilt ihn sich mit anderen Anwendern, dann muss die Installation dort für jeden einzeln vorgenommen werden. Darüber hinaus funktioniert die Anzeige im Dock nicht sauber, wenn man Chromium als Favorit im Dock behält. In diesem Fall hat man dann nämlich nach dem Starten des Browsers das Icon doppelt im Dock, einmal das Icon zum Starten im Dock und dann das Icon für die aktuell laufende Instanz - dramatisch aber eben auch schön ist das nicht.

 Chromium elementary OS 6 installieren - doppeltes Icon

Quellen und weitere Informationen

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Wir benutzen Cookies
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.