Die für manche schönste Zeit des Jahres naht, und wenn man Wohnung und Haus für Weihnachten schmückt dann ist sicherlich auch etwas Weihnachts-Optik für Linux Mint nicht verkehrt.

 Weihnachten LinuxMint 1 vorher

Weihnachts-Linux-Hintergrundbild

Eine der markantesten Punkte beim Erscheinungsbild eines Desktops ist ohne Frage der Hintergrund. Die Auswahl im Netz ist dabei riesig groß, weihnachtliche Wallpaper mit oder ohne Linux-Bezug gibt es wie Schnee am Nordpol. Meine Favoriten für Hintergrundbilder zur Weihnachtszeit sind die Werke von Mark Riedesel, auf dessen Internetseite http://www.klowner.com/ man eine große Auswahl passender Motive findet die Linux-Pinguine und Weihnachten verbinden.

Weihnachts-Optik für Linux Mint - Hintergrundbild

Angesichts der bisherigen Veröffentlichungen im Jahres-Rhythmus - bereits seit 2002 - darf man sicherlich auch bald für 2020 mit einem neuen Christmas Tux Wallpaper rechnen. Gelegentlich ist noch etwas Anpassung und Skalierung notwendig, da gerade die älteren Bilder doch etwas "veraltete" Seitengrößen haben, die nicht mehr zu modernen (Laptop-)Bildschirmauflösungen passen.

Leise rieselt der Schnee

Zur stilvollen Weihnachts-Optik für Linux Mint gehört ohne Frage auch Schnee - auch wenn der in unseren Breitengraden an den Feiertag von Jahr zu Jahr unwahrscheinlicher wird. Virtueller Schnee lässt sich mit verschiedenen Anwendungen auch auf den Linux-Desktop holen, zum Beispiel mit xsnow aus den offiziellen Mint-Paketquellen. Dabei rieselt vom oberen Bildschirmrand Schnee herab, der sich am unteren Bildschirmrand - und netterweise auch auf Fensterrahmen geöffneter Anwendungen - sammelt.

Weihnachts-Optik für Linux Mint - xsnow

Installierbar ist das Programm über die Anwendungsverwaltung von Linux Mint. Die dortige Version ist allerdings etwas veraltet - auch wenn man das dem Schnee nicht ansieht. Wer die aktuellste Version von xsnow verwenden möchte, kann auch das deb-Paket von der Entwickler-Seite herunterladen und installieren. Den direkten Link zur Version 3.1.8-1 aus dem Dezember 2020 gibt es hier - über GDebi lässt sich die Datei problemlos installieren. Die neuere Version wirkt optisch etwas polierter und bringt zusätzliche Spielereien mit wie zum Beispiel Vögel, welche dem Weihnachtsmann hinterher flattern.

Nach der Installation lassen sich diverse Aspekte konfigurieren: Dichte des Schneefalls, Aussehen des Weihnachtsmanns, Vögel, ...

Schon im Advent Weihnachts-Optik für Linux Mint

Um Weihnachten nicht zu verpennen, lassen sich auch auf dem Minz-Dektop Adventskranzkerzen anzünden. Das gelingt mit WINE und dem Advent Screenmate. Diesen animierten Adventskranz gibt es zum Beispiel hier zum Download. Nachdem man sich die advkranz.exe-Datei lokal abgespeichert hat lässt sie sich mit WINE starten.

Weihnachts-Optik für Linux Mint - Adventskranz

Sofern ihr WINE noch nicht installiert habt könnt ihr dies zum Beispiel Terminal tun mit:

sudo apt install wine

Eine Installation über die Anwendungsverwaltung von Linux Mint oder Synaptic ist natürlich ebenso gut möglich.

Nach der Installation von WINE und dem Download der advkranz.exe lässt sich der Adventskranz nun mit

wine advkranz.exe

installieren. Nach erfolgreicher Installation findet man das Programm unter Advent.exe auch im Startmenü von Linux Mint.

So gerüstet mit stilvoller Weihnachts-Optik für Linux Mint kann man dann frohen Mutes die Weihnachtsfeiertage erwarten.

Wir benutzen Cookies
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.